Maracuja-Käsesahne-Torte

sommerliche Maracuja-Käsesahne-Torte

Maracuja-Käsesahne-Torte

sommerliche Maracuja-Käsesahne-Torte

Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 4 Stdn. 55 Min.
Gericht Süßes, Torten
Portionen 26 Springform

Zutaten
  

Biskuitteig

  • 100 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 3 EL Wasser
  • 1/2 abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz

Creme

  • 500 g Magerquark
  • 500 ml Sahne
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 250 ml Maracujasaft
  • 10 Blatt Gelatine

Guss

  • 2 Pck klarer Tortenguss
  • 375 ml Maracujasaft
  • 125 ml Wasser

Anleitungen
 

Biskuitteig

  • den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Boden der Springform mit Backpapier auslegen
  • die Eiweiße von den Eigelben trennen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und beiseite stellen
  • die Eigelbe in einer separaten Schüssel mit dem Wasser gut schaumig rühren. Nun den Zucker, Vanillezucker und die Zitronenschale zum Eigelb geben und weitere 3-5 Minuten rühren bis eine dickliche Creme entstanden ist
  • nun den Eischnee und das gesiebte Mehl vorsichtig!! unter die Creme heben
  • den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf der mittleren Schiene ca 25-30 Minuten backen
  • fertigen Biskuit vorsichtig mit einem Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen und den Springformboden mit dem Backpapier vorsichtig abziehen

Creme

  • die Gelatine in kaltem Wasser einweichen (die Blätter am Besten im Wechsel Vertikal und Horizontal in einer Schüssel einweichen)
  • etwas von dem Maracujasaft in einen Topf geben und erwärmen (nicht aufkochen)
  • in der Zwischenzeit den restlichen Maracujasaft mit dem Quark, Zucker und Vanillezucker gut verrühren und die Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen
  • die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und im erwärmten Maracujasaft komplett auflösen. Gebe nun 3-4 EL von der Quarkcreme zur Gelatine und verrühre es gut miteinander (dient zum Temperaturausgleich, damit sich die Gelatine und die Quarkcreme gut vermischen). Anschließend die Gelatine-Quarkcreme unter die restlichen Quarkcreme rühren und kalt stellen

Biskuit und Creme

  • den ausgekühlten Biskuit einmal in der Mitte teilen, die untere Hälfte mit der Schnittfläche nach oben auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring (oder sauberen Springformrand) darum legen
  • wenn die Quarkcreme zu gelieren beginnt, die geschlagene Sahne gut unterheben. Die Creme anschließend auf dem Boden verteilen und die zweite Hälfte des Biskuits mit der Schnittfläche nach unten darauf legen und leicht andrücken

Guss

  • das Wasser und den Maracujasaft mit dem Tortenguss nach Packungsanleitung kochen (mit Angaben vom Rezept, nicht Packunsanleitung) und auf den oberen Biskuitboden gießen
  • die Torte für mehrere Stunden kalt stellen, am Besten über Nacht. Vor dem Servieren den Tortenring (oder den Springformrand) mit einem Messer lösen und entfernen. GUTEN APPETIT

Notizen

Viola
Follow Me

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating