Vanillestangen

leckere, selbstgemachte Vanillestangen

Vanillestangen

leckere, selbstgemachte Vanillestangen

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 12 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 42 Min.
Gericht Kleingebäck, Süßes
Portionen 10 Stück

Zutaten
  

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • 50 g Zucker
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g weiche Butter

selbstgemachte Vanillecreme (Alternativ eine Packung Vanillepudding benutzen, statt selbstgemachter Creme)

  • 400 ml kalte Milch
  • 45 g Speisestärke
  • 1 EL Vanillepaste oder 1 Vanilleschote
  • 70 g Eigelb je nach Größe 3-4 Eigelbe
  • 80 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Pck Sahnesteif

Zuckerbezug

  • 50 g flüssige Butter
  • Zucker

Anleitungen
 

Vorteig (Hefeteig)

  • das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde in der Mitte formen, dort kommen die Hefe mit einem Teil des Zuckers und einem Teil der lauwarmen Milch hinein und werden solange mit einer Gabel verrührt bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mit einem Tuch abgedeckt muss das Ganze 20 Minuten ruhen
  • nach den 20 Minuten sollte die Hefe schön gearbeitet haben und kann weiter verarbeitet werden, dazu werden der restliche Zucker, die restliche lauwarme Milch, das Salz (am Rand verteilt, wo das Mehl ist), die weiche Butter, das Ei und Eigelb in die Schüssel gegeben und für gute 10 Minuten zu einem glatten Hefeteig verknetet (am Besten in einer Küchenmaschine, Handrührer mit Knethaken geht auch). Mit einem Tuch abgedeckt sollte der Hefeteig gute 45 Minuten ruhen

selbstgemachte Vanillecreme

  • in der Zwischenzeit kann die Vanillecreme zubereitet werden (alternativ kannst du auch einen gekauften Vanillepudding zubereiten und zu diesem mehr Vanille geben), dazu in einen Topf die kalte Milch mit der Speisestärke, Vanillepaste, dem Zucker und den Eigelben miteinander verrühren und einmal aufkochen lassen (ständig rühren, da die Speisestärke leicht anbrennt). Den Topf vom Herd nehmen, die Butter einrühren bis sie geschmolzen ist, in eine Schüssel abfüllen und Frischhaltefolie direkt! auf dem Pudding legen und kalt stellen

Hefeteig abschleifen

  • Ist der Hefeteig schön aufgegangen, kann er weiter verarbeitet werden. Hierzu etwas Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche geben und den Hefeteig darauf stürzen. Den Teig nun in ca 80-90 g Portionen teilen und zu Kugeln schleifen (= Hefeteigportion wird flach gedrückt, die Seiten werden zurück in die Mitte geklappt, so das eine Art Knubbel in der Mitte entsteht. Nun wird der Hefeteig gedreht das der Knubbel auf der Arbeitsfläche liegt. Mit einem Krallengriff über dem Hefeteig wird eine glatte Kugel gerollt. Auf Youtube gibt es Videos dazu)
  • sind alle Kugeln geschliffen, werden sie mit einem Nudelholz flach ausgerollt und anschließend eingerollt, dass eine Stangenform entsteht. Mit der Naht nach unten werden sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und müssen weitere 20 Minuten gehen. In der Zwischenzeit kann der Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt werden
  • nach den 20 Minuten werden die Stangen für 12-15 Minuten gebacken. In der Zeit kann die Butter geschmolzen werden und eine gute Menge Zucker in eine Dose gefüllt werden.
  • die noch warmen Stangen auf der oberen Seite mit der flüssigen Butter bestreichen, in dem Zucker wälzen und abkühlen lassen

Befüllen der Vanillestangen

  • die Sahne mit dem Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen, den Vanillepudding einmal kurz anschlagen und die Sahne unterheben
  • mit einem Kochlöffelstiel vorsichtig in ein Ende der Stangen stechen und dabei etwas Platz im Inneren für den Pudding machen
  • den Pudding in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Stangen gut damit füllen. GUTRN APPETIT

Notizen

Viola
Follow Me

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating