Selbstgemachte Nudeln

Grundrezept Nudelteig für verschiedene Sorten

Selbstgemachte Nudeln

Grundrezept Nudelteig für verschiedene Sorten

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 2 Min.
Arbeitszeit 47 Min.
Gericht Deftiges, Nudeln
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz wird nur gebraucht, wenn sie sofort gekocht werden sollen
  • 2 Eier
  • 2-4 EL Wasser

Anleitungen
 

  • das Mehl auf ein Nudelbrett oder eine saubere Oberfläche sieben und eine Mulde formen. Nun das Salz, die Eier und das Wasser in die Mulde geben und mit einer Gabel in der Mulde verrühren, dabei immer wieder etwas Mehl vom Rand einarbeiten. Anschließend mit den Händen für ca. 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten (wenn du die Nudeln trocknen und lagern möchtest, lasse das Salz weg! , denn Salz entzieht Feuchtigkeit)
  • wickel den Teig in ein feuchtes Tuch ein und lasse ihn für 30 Minuten ruhen. Danach sollte der Teig nochmals für ca. 3-5 Minuten geknetet werden und in die gewünschte Form gerollt/gepresst/gedrückt werden wie z.B. in Bandnudeln, Lasagneplatten, Ravioli, Linguini, Farfalle, und und und...
  • für den sofortigen Verzehr einfach in kochendem Salzwasser für wenige Minuten garen (selbstgemachte Nudeln brauchen nur 2-3 Minuten im kochenden Wasser); für die Einlagerung einfach an einem trockenen, zimmerwarmen Ort trocknen lassen und danach luftdicht einlagern. GUTEN APPETIT

Notizen

Viola
Follow Me

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating