Hundekekse

einfache, selbstgemachte Hundekekse

Hundekekse

einfache, selbstgemachte Hundekekse

Mal etwas leckeres für den Besten Freund des Menschen.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Cookies/Kekse, Süßes
Portionen 30 Kekse

Zutaten
  

  • 20 g Rinderbrühe mit weniger Salz, wenn möglich
  • 150 ml kochendes Wasser
  • 340 g Vollkornmehl
  • 80 g Magermilchpulver
  • 125 ml Planzenöl
  • 1 großes Ei, verquirlt

Anleitungen
 

  • den Backofen auf 150°C Ober- Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen
  • die Rinderbrühe mit dem kochenden Wasser in einer Schüssel verrühren und abkühlen lassen
  • das Mehl mit dem Magermilchpulver, dem verquirlten Ei und dem Öl in einer Schüssel vermengen
  • die kalte Rinderbrühe zum Mehlgemisch geben, gut verrühren und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche für 1-2 Minuten zu einem glatten Teig kneten
  • die Arbeitsfläche nochmals bemehlen und den Teig auf ca. 1 cm dicke ausrollen, ausstechen und auf das Backblech geben (den Knochenausstecher habe ich von Butlers)
  • für 30 Minuten im Ofen backen, abkühlen lassen und luftdicht verpacken (die Kekse sind 2 Wochen haltbar). GUTEN APPETIT an die Hunde

Notizen

Keyword Backen, backen mit natürlichen Zutaten, einfach backen, einfaches backen für Hunde, Leckerlies für Hunde
Follow Me

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating